Majoran

Geschmack:

Fei­nes, süß­li­ches Aro­ma mit leicht blu­mi­ger Note.

Zertifizierung:

Bio

Inhalt:

12 g

Verwendung:

Wild, Fleisch, Wurst, Geflü­gel, Fisch, Kar­tof­fel­ge­rich­te, Auf­läu­fe, Gemü­se, Hül­sen­früch­te, Pilz­ge­rich­te.

Tipp:

Majo­ran hat eine star­ke Würz­kraft. Daher erst am Ende der Gar­zeit dazu­ge­ben.

Über mich:

An mei­nem Geschmack erkennt man gleich, dass ich ein Lip­pen­blüt­ler und eng mit Ore­ga­no, Basi­li­kum und Co ver­wandt bin. Trotz­dem habe ich einen sehr eigen­stän­di­gen aro­ma­tisch wür­zi­gen, fein süß­li­chen Geschmack und Geruch. Eine mei­ner Spe­zia­li­tä­ten ist Majoranfleisch, aber auch mit Fisch, Nudeln, Sup­pen und Boh­nen har­mo­nie­re ich bes­tens. Mei­ne Würz­kraft ist aus­ge­zeich­net, wes­halb ich erst am Ende der Zube­rei­tungs­zeit bei­gemengt wer­den soll. Als uni­ver­sel­les Würz­kraut darf ich auch in dei­ner Küche nicht feh­len!

Erhältlich im Online Shop:

Wofür steht yoU aRe FAIR?

URFair bie­tet beson­de­ren Pro­du­zen­ten die Mög­lich­keit ihre Geschich­ten zu erzäh­len und die mit Lie­be pro­du­zier­ten Pro­duk­te in die Welt hin­aus­zu­tra­gen.

Wir lie­ben Fair­ness, bio­lo­gi­schen Anbau, loka­le Pro­duk­ti­on & Wert­schöp­fung, eine Chan­ce für die „Klei­nen“ und Hil­fe zur Selbst­hil­fe.

Pin It on Pinterest

Share This