Lorbeerblätter

Geschmack:

Leicht herb, wür­zig,
wär­mend.

Zertifizierung:

Bio

Inhalt:

5 g

Lor­beer­blät­ter schmück­ten frü­her als Kranz gebun­den den Kopf von so man­chen Dich­tern und Kriegs­hel­den. Heut­zu­ta­ge fin­det man die wär­men­den Blät­ter vor allem in Koch­töp­fen. Dort schwim­men sie in den wohl­schme­ckends­ten Brü­hen, Sup­pen und Ein­töp­fen. Die getrock­ne­ten, wür­zig her­ben Blät­ter sol­len im Gan­zen mit­ge­kocht wer­den, da sie ihre äthe­ri­schen Öle nur lang­sam abgeben.

Verwendung:

Fisch, Fleisch, Wild, Lamm, Ein­töp­fe, Sup­pen, Geflü­gel, Schmor­ge­rich­te, Mari­na­den, zum Ein­le­gen von Gemü­se, Cur­ry­ge­rich­te, Marsalas.

Tipp:

Getrock­ne­te Lor­beer­blät­ter immer mit garen, weil sich das Aro­ma nur sehr lang­sam ent­fal­tet. Wenn es mal schnel­ler gehen soll, die Blät­ter etwas knicken.

Erhältlich im Online Shop:

Wofür steht yoU aRe FAIR?

URFair bie­tet beson­de­ren Pro­du­zen­ten die Mög­lich­keit ihre Geschich­ten zu erzäh­len und die mit Lie­be pro­du­zier­ten Pro­duk­te in die Welt hinauszutragen.

Wir lie­ben Fair­ness, bio­lo­gi­schen Anbau, loka­le Pro­duk­ti­on & Wert­schöp­fung, eine Chan­ce für die „Klei­nen“ und Hil­fe zur Selbsthilfe.

Das könnte dich auch interessieren:

Pin It on Pinterest

Share This