1 Kuchen

}

Dauer: ca. 85 Minuten

Schwierigkeitsgrad: mittel

Die­ser Zwet­schen­gen­ku­chen ist schnell zube­rei­tet und ein wah­rer Lecker­bis­sen für alle Nasch­kat­zen.

Zutaten:

Für den Teig:

  • 600 g - Zwetsch­ken
  • 100 g - But­ter
  • 100 g - Zucker
  • 2 Stk. - Eier
  • 150 g - Mehl
  • 0,5 Pck. - Back­pul­ver
  • 2 TL - Life Earth Bour­bon-Vanil­le­zu­cker gemah­len
  • 1 Pri­se - Salz
  • etwas But­ter für die Form

Für die Streu­sel:

  • 100 g - Zucker
  • 1 EL - Life Earth „Stu­ben­ho­cker“
  • 1 Pri­se - Salz
  • 125 g - But­ter weich
  • 180 g - Mehl

Zubereitung:

Den Back­ofen auf 200 Grad vor­hei­zen und eine Spring­form mit 26 cm Durch­mes­ser ein­fet­ten. Die Zwetsch­ken waschen, hal­bie­ren und ent­ker­nen; die Eier tren­nen.
Für den Teig die But­ter mit dem Zucker flau­mig rüh­ren, anschlie­ßend die Eidot­ter unter­rüh­ren. Das Mehl mit dem Back­pul­ver, dem Vanil­le­zu­cker und dem Salz mischen. Das But­ter-Zucker-Gemisch mit dem Mehl-Gemisch ver­men­gen. Das Eiklar steif schla­gen und vor­sich­tig unter­he­ben.

Den Teig in die Spring­form strei­chen. Die Zwetsch­gen­hälf­ten hoch­kant in die Form stel­len, so dass der Boden kom­plett bedeckt ist. Für die Streu­sel den Zucker und das Salz mit der Gewürz­mi­schung „Stu­ben­ho­cker“ ver­mi­schen und mit der zim­mer­war­men But­ter ver­kne­ten. Das Mehl zuge­ben und zu gro­ben Streu­sel ver­ar­bei­ten. Die Streu­sel auf den Zwetsch­gen ver­tei­len. Im vor­heiz­ten Back­rohr ca. 45 Minu­ten backen. Den Kuchen erst aus der Form lösen, wenn er ganz erkal­tet ist. Ser­vie­ren und genie­ßen!

Das könnte dich auch interessieren:

Kürbiscremesuppe

Kürbiscremesuppe

Eine Kür­bis­creme­sup­pe wärmt von innen und ist nicht nur gesund, son­dern auch eine Freu­de für den Gau­men. Mit der Life Earth Gewürz­zu­be­rei­tung Kür­bis­ge­würz „Hok­kai­do“ gelingt die Sup­pe ganz ein­fach…

Zimt Palatschinke mit Kompott

Zimt Palatschinke mit Kompott

Unser Rezept für die Nasch­kat­zen unter uns ist nicht nur beson­ders lecker, son­dern auch ganz leicht nach zu kochen. Die Pala­tschin­ke kann als Haupt­gang, klei­ner Snack oder Nach­spei­se zube­rei­tet wer­den…

Pin It on Pinterest

Share This