Startseite » Blog » Zimt Palatschinke mit Kompott

Zimt Palatschinke mit Kompott

Palatschinke

Unser Rezept für die Naschkatzen unter uns ist nicht nur besonders lecker, sondern auch ganz leicht nach zu kochen. Die Palatschinke kann als Hauptgang, kleiner Snack oder Nachspeise zubereitet werden. Das Kompott passt herrlich als Fülle für die Palatschinke, als Beilage oder zur Nachspeise.

[/et_pb_text][et_pb_text module_class=”blog-post-recipe-ingredients-title” _builder_version=”3.19.18″ custom_margin=”||”]

Zimt Palatschinke

Zutaten:

für 2 Personen

  • 1/4 l – Milch
  • 150 g – Mehl
  • 2 Stk. – Eier
  • 5 g – Life Earth Zimt Ceylon gemahlen
  • Salz
  • Fett

Für die Fülle: Marmelade, Kompott oder ähnliches

Zubereitung:

Milch und Mehl versprudeln. Den gemahlenen Zimt, eine Prise Salz und die Eier dazu geben, so dass ein dünnflüssiger Teig entsteht. In einer Pfanne ein wenig Fett erhitzen. Vom Teig einen kleinen Schöpflöffel voll hineingießen und durch Schwenken der Pfanne gleichmäßig verteilen. Der Boden der Pfanne soll komplett bedeckt sein. Wenn die untere Seite der Palatschinke goldbraun gebacken ist, umdrehen und die andere Seite fertig backen lassen.

Die fertige Palatschinke mit Kompott oder Marmelade füllen und einrollen oder zweimal zusammenlegen. Mit Staubzucker und / oder Zimt bestreuen. Auf vorgewärmten Tellern anrichten und genießen!

Kompott

Zutaten:

für 2 Personen

  • 300 g – Äpfel (oder Birnen, Zwetschken, Marillen…)
  • 125 ml – Wasser
  • 1 EL – Zucker
  • 1/4 Stk. – Zitrone (ausgepresst)
  • 1 Stk. – Life Earth Zimt Ceylon ganz
  • 3–6 Stk. – Life Earth Nelken ganz

Zubereitung:

Die Äpfel waschen, schälen und halbieren. Das Kerngehäuse entfernen und die Äpfel in Spalten schneiden. Wasser, Zitronensaft, Zucker, Zimtrinde und Gewürznelken in einen großen Topf geben. Die Apfelstücke dazugeben und aufkochen. Danach ca. 10 Minuten bei kleiner Hitze
köcheln lassen.

Das Kompott etwas auskühlen lassen und eventuell noch mit Zucker und Zimt abschmecken. Das Kompott etwas ziehen lassen und danach Zimtrinde und Gewürznelken entfernen. In Gläser füllen, lauwarm servieren und genießen!

Aufbewahrungstipp: Im Kühlschrank hält sich das Kompott einige Tage. Wenn man das Kompott noch heiß in Einmachgläser füllt und kühl und dunkel lagert ist es einige Monate haltbar.

Teile diesen Beitrag:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar