Der Karp­fen ist bei vie­len Fami­li­en ein Klas­si­ker zu Weih­nach­ten. Mit die­sem Rezept ist er schnell und ein­fach zube­rei­tet, die mit­ge­schmor­ten Bei­la­gen run­den die­se himm­li­sche Spei­se noch ab.

Zutaten:

Zuta­ten für 4 Per­so­nen

  • 1 Stk.  - Spie­gel­karp­fen (geschuppt und aus­ge­nom­men)

  • 2 Stk.  - fri­scher Thy­mi­an­zweig oder Life Earth Thy­mi­an

  • 1 Stk.  - Life Earth Lor­beer­blatt

  • Life Earth „Fri­schi­ges“

  • Mehl (grif­fig)

  • 1 Stk. - Zitro­ne

  • 2 Stk. - Zwie­beln rot

  • 2 Stk. - Zwie­beln weiß

  • 4 Zehen - Knob­lauch

  • 300 g - Kar­tof­fel spe­ckig

  • Life Earth Gewürz­salz für Kar­tof­feln

  • 2 Stk. - Karot­ten

  • 1/4 Stk. - Sel­le­rie

  • 2 Stk. - Papri­ka

  • Life Earth „Vegi­bus­ter“

  • 125 ml - Weiß­wein tro­cken

  • Peter­si­lie frisch

  • Salz

Zubereitung:

Die Zitro­ne aus­pres­sen, den fri­schen Thy­mi­an­zweig und die Peter­si­lie waschen und tro­cken schüt­teln. Den Karp­fen innen und außen gut waschen und mit Küchen­pa­pier tro­cken tup­fen. Nun den Karp­fen innen und außen gut sal­zen, mit der Gewürz­zu­be­rei­tung „Fri­schi­ges“ ein­rei­ben und mit dem Zitro­nen­saft beträu­feln.

Zwie­bel schä­len und ring­lig schnei­den, den Knob­lauch schä­len und fein hacken. Die Kar­tof­feln waschen, schä­len und vier­teln sowie mit dem Gewürz­salz für Kar­tof­feln wür­zen. Die Karot­ten, den Sel­le­rie und den Papri­ka waschen, put­zen, in Strei­fen oder Schei­ben schnei­den und alles mit der Gewürz­zu­be­rei­tung „Vegi­bus­ter“ wür­zen.

Die Thy­mi­an­zwei­ge und das Lor­beer­blatt sowie einen Teil der Karot­ten- und Sel­le­rie­strei­fen in die Bauch­höh­le des Fisches legen. Nun den Karp­fen beid­sei­tig mit Mehl bestau­ben und in einen Brä­ter (bzw. in eine gro­ße Pfan­ne oder ein tie­fes Back­blech) legen. Die rest­li­chen Bei­la­gen rund um den Karp­fen im Brä­ter plat­zie­ren.

Den Weiß­wein dazu gie­ßen und bei 200–220 °C ca. eine Stun­de im Back­ofen garen. Nach Belie­ben etwas Weiß­wein (oder Fisch­fond bzw. Sup­pe) nach­gie­ßen. Die Flüs­sig­keit soll­te aber nicht über den Karp­fen gegos­sen wer­den, so bleibt die Haut schön knusp­rig.

Wenn der Karp­fen gar ist, auf einer Plat­te anrich­ten, das Gemü­se rund­her­um dra­pie­ren und mit Peter­si­lie und Zitro­nen­schei­ben bele­gen. Ser­vie­ren und genie­ßen!

Das könnte dich auch interessieren:

Honig-Lammrippchen aus dem Ofen

Honig-Lammrippchen aus dem Ofen

Die Lamm­ripp­chen sind ein wah­res Fest­essen – ide­al für den Oster­sonn­tag! Zuta­ten: für 4 Per­so­nen 4 Stk. – Lamm­ripp­chen 1 Stk. – Zwie­beln Life Earth Lamm­ge­würz 1 Stk. – Oran­ge Oli­ven­öl Honig Salz, Pfef­fer Zube­rei­tung: Aus dem Öl, dem Saft der Oran­ge, dem fein gehack­ten…

Lammkoteletts mit Minzbutter

Lammkoteletts mit Minzbutter

Die Lamm­ko­te­letts sind leicht zuzu­be­rei­ten und in Kom­bi­na­ti­on mit der Minz­but­ter eine beson­de­re Köst­lich­keit. Zuta­ten: für 4 Per­so­nen 12 Stk. – Lamm­ko­te­letts 1 Stk. – Zitro­ne Bio 4 EL – Life Earth Lamm­ge­würz 4 EL – Oli­ven­öl 100 g – But­ter 1 Bund – Min­ze Salz, Pfef­fer…

Curry Suppe

Curry Suppe

Die­se schmack­haf­te Cur­ry-Sup­pe ist leicht zube­rei­tet und holt durch die zusätz­li­che Kur­ku­ma die Son­ne direkt in den Sup­pen­topf. Zuta­ten: für 4 Per­so­nen 1 Bund – Sup­pen­grün (z.B. mit Karot­ten, Sel­le­rie, Por­ree, Peter­wur­ze, Pas­ti­na­ke) 1 Stk. – Zwie­bel 2 Zehen -…

Pin It on Pinterest

Share This