12 Portionen

}

Dauer: ca. 70 Minuten

Schwierigkeitsgrad: leicht

Die­se Creme­schnit­te ist ein beson­de­rer Lecker­bis­sen und ein opti­scher Hin­gu­cker. Beson­ders ver­fei­nert wird die­ser Kuchen mit der Life Earth Gewürz­mi­schung Stu­ben­ho­cker und / oder dem Leb­ku­chen­ge­würz. Die extra Süd­see­va­nil­le ist bei die­sem Rezept das Tüp­fel­chen auf dem i!

Zutaten:

  • 5 Stk. Eier
  • 230 g Zucker
  • 1 TL Life Earth Stubenhocker
  • 125 ml Wasser
  • 200 g Mehl
  • 1 Pkg Backpulver
  • 2 EL Kakaopulver
  • 1 Pri­se Salz
  • 1 Pkg Vanillepudding
  • 1 TL Life Earth Süd­see Vanil­le gemahlen
  • 250 g Butter
  • 150 g Puderzucker
  • 1 Pkg Kuchen­gla­sur dunkel
  • 1 TL Life Earth Lebkuchengewürz

Zubereitung:

Für den Kuchen­bo­den zunächst die Eier tren­nen und das Back­rohr auf 180 Grad vor­hei­zen. Dot­ter, Zucker und Was­ser schau­mig schla­gen. Mit dem Kakao, 1 TL Stu­ben­ho­cker, dem Mehl und dem Back­pul­ver ver­men­gen. Das Eiweiß mit einer Pri­se Salz zu stei­fem Schnee schla­gen und vor­sich­tig unter die Mas­se heben. Das Back­blech gut befet­ten und die Mas­se dar­auf strei­chen. Im vor­ge­heiz­ten Back­rohr bei 180 Grad ca. 20 Minu­ten backen.

Für die Creme den Vanil­le­pud­ding nach der Packungs­an­wei­sung zube­rei­ten und erkal­ten las­sen. Dann den Puder­zu­cker, die Vanil­le und die But­ter ver­rüh­ren und mit dem kal­ten Vanil­le­pud­ding ver­men­gen. Die Creme auf den Kuchen­bo­den verteilen.

Für die Gla­sur die Kuchen­gla­sur erwär­men, mit 1 TL Leb­ku­chen­ge­würz ver­mi­schen und die Creme damit überziehen.

Anrich­ten und genießen!

Das könnte dich auch interessieren:

Sommer Tee selbst gemacht

Sommer Tee selbst gemacht

War­um Tee das idea­le Som­mer­ge­tränk ist und wel­che Life Earth Tee­mi­schun­gen wir für dei­ne hei­ße Tee­zeit emp­feh­len, konn­test du schon in unse­rem Blog erfah­ren. Heu­te zei­gen wir, wie du einen erfri­schen­den Som­mer­tee ganz leicht selbst zube­rei­test. Zuta­ten für den…

Gegrilltes Gemüse

Gegrilltes Gemüse

Vege­ta­risch gril­len ist nicht nur kuli­na­risch ein Muss. Mit dem bun­ten Gemü­se hat man auch gleich einen opti­schen Hin­gu­cker am Teller.

Pin It on Pinterest

Share This