für 6 Personen

}

Kochzeit: 1 Tag

Schwierigkeitsgrad: leicht

Eier­li­kör ist von Ostern bis Weih­nach­ten eine fei­ne Sache. Selbst gemacht begeis­tert er die Gäs­te als Diges­tif zum Kaf­fee und ist auch noch ein schmack­haf­tes Geschenk.

Zutaten:

  • 6 Stk. - Eier (frisch!)
  • 90 g - Staub­zu­cker
  • 1 EL - Life Earth Bour­bon Vanil­le gemah­len
  • 700 ml - Schlag­obers
  • 450 ml - Milch
  • 120 ml - Bour­bon
  • 60 ml - dunk­ler Rum
  • 60 ml - Cognac

Zur Deko­ra­ti­on:

  • Life Earth Zimt Cey­lon ganz
  • Life Earth Mus­kat­nuss gemah­len

Zubereitung:

Den Dot­ter der 6 Eier mit dem Staub­zu­cker cre­mig schla­gen. Milch und Obers unter die Mas­se rüh­ren. Bour­bon Vanil­le­zu­cker sowie Rum und Cognac dazu­ge­ben und einen Tag im Kühl­schrank ras­ten las­sen. 6 Eiweiß steif schla­gen und in die Mas­se geben. Mit Zimt­stan­gen und gemah­le­ner Mus­kat­nuss gar­nie­ren und genie­ßen!

Tipp: Bei einer Trink­tem­pe­ra­tur zwi­schen 10 und 12 °C schmeckt der Eier­li­kör am bes­ten.

Das könnte dich auch interessieren:

Eingelegte Gewürzessiggurken

Eingelegte Gewürzessiggurken

Ein­ge­leg­te Gur­ken sind ein sehr belieb­ter Snack und selbst her­ge­stellt schme­cken sie sogar noch bes­ser. Zuta­ten: 0,5 kg – klei­ne Ein­le­ge­gur­ken 1 Stk. – Zwie­bel 250 ml – Tafel­es­sig oder Weiß­wein­essig (mit mind. 5% Säu­re­ge­halt) 500 ml – Was­ser 2 TL – Rohr­zu­cker 3 TL -…

Grillbrot

Grillbrot

Mit die­sem leicht zube­rei­te­ten Grill­brot hat man im Nu eine sehr schmack­haf­te Bei­la­ge für jede Gril­le­rei gezau­bert. Die Varia­ti­on als Ste­ckerl­brot ist ein Klas­si­ker am Lager­feu­er. Zuta­ten: für 8 Fla­den 400 g – Mehl 1 TL – Salz 2 TL – Back­pul­ver 1 EL – Life Earth…

Honig-Lammrippchen aus dem Ofen

Honig-Lammrippchen aus dem Ofen

Die Lamm­ripp­chen sind ein wah­res Fest­essen – ide­al für den Oster­sonn­tag! Zuta­ten: für 4 Per­so­nen 4 Stk. – Lamm­ripp­chen 1 Stk. – Zwie­beln Life Earth Lamm­ge­würz 1 Stk. – Oran­ge Oli­ven­öl Honig Salz, Pfef­fer Zube­rei­tung: Aus dem Öl, dem Saft der Oran­ge, dem fein gehack­ten…

Pin It on Pinterest

Share This